Dresden, Striezelmarkt und Riesenschwibbogen

Für unseren jährlichen Familienbesuch außerörtlicher Weihnachtsmärkte, hatten wir uns dieses Jahr für den Dresdner Striezelmarkt entschieden.

Am ersten Adventssamstag, den wir für den Besuch ausgewählt hatten, waren die Menschenmassen auch noch recht erträglich – wogegen über unseren Leipziger Weihnachtsmarkt schon ganz anderes gesagt wird. Wir erlebten an diesem Tag die Bekanntgabe der Annerkennung, des „Dresdner einzig begehbaren Riesenschwibbogens”, als Weltrekord, konnten viele schöne Fotos machen, und  außerdem wurde uns noch der neue Trend ”so trägt man Hund heute“ gezeigt ;D

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s