Festung Ehrenbreitstein – Graben und Mauern.

Vergangenes Wochenende besuchte ich erstmals die Stadt Koblenz. Die Stadt Koblenz ist nicht besonders groß, aber bekannt ist sie, besonders durch ihre Lage am Rhein, das „Deutsche Eck“ und die Festung Ehrenbreitstein.

Wir waren zur Feier des 2ten Geburtstags unseres Patenkinds dort. Da diese Art von Geburtstagsfeier ja bekanntlich nicht allzu lang geht, hatten wir die Möglichkeit am späten Abend noch auf die Festung zu fahren.

Das Gelände der Festung Ehrenbreitstein ist nämlich auch außerhalb der Öffnungszeiten voll begehbar. – Eindrucksvoll beleuchtet, und auch sämtliche multimedialen Aktionen (bspw. die Geräuschkulisse von übers Gelände marschierenden Soldaten und Stationen, welche mit Projektion und Ton die Geschichte der Festung erzählen, wie die meterlangen Stollen, die bei Nacht umso realistischer wirken).

Und vom Rand des Oberen Schlosshofes hat man einen wunderbaren Blick auf das nächtliche Koblenz.
Weiterlesen