Photoshopsüchtig?

Wenn man in bestimmten Alltagssituationen an die Verwendung hilfreicher Photoshop-Aktionen oder -Werkzeuge denkt, fällt einem ersteinmal auf wie sehr einen ein Programm prägen kann. Habt ihr beim Steichen eines Zimmers vielleicht z.B. auch schon einmal darüber gewitzelt wie praktisch jetzt ein Farbeimer-Tool wäre?

Es gibt scheinbar schon einige Leute die sich über solche Dinge Gedanken gemacht haben. Dies z.B. habe ich an mehreren Stellen im Netz gefunden:

10 Gründe woran Ihr erkennt, dass Ihr Photoshop-süchtig seid. – von Wolfgang Schneider (Student für Kommunikationsdesign / Interfacedesign), mit lustigen Illustrationen unterlegt, präsentiert von Webmasterpro.de

Du hast zu viel gephotoshoppt, wenn… – eine unterhaltsame Liste mit Merkmalen für Feststellung von Überphotoshoppung, zusammengetragen von photoshopnonstop.de-Usern

You know you’re addicted to Photoshop if… – ein Selbsttest zur Feststellung des Photoshop-Süchtigkeitsgrades, veröffentlicht von zara auf „You Know Jokes“ from Around the World, Quirks Included. – besonders unterhaltsam sind die Kommentare der Lesenden 🙂

Vielleicht fallen euch selbst ja auch noch ein paar witzige Ideen ein? Diese dürft ihr gern hier hinterlassen! 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Photoshopsüchtig?

    • Ne, habe schon eine Weile durch meine Ausbildung mit PS zu tun, und es ist ein echt tolles Progamm – aber ein eigene Lizenz hatte ich leider aus kostentechnischen Gründen bis dato noch nicht 😉

      LG Jessi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s