[“• ] – Messe Minikina 2010

Die Photokina (reine Fotomesse) und die CeBIT (viel IT, bisschen Foto) sind sicherlich, wenigstens vom Hören, den meisten Fotografen ein Begriff. Es gibt aber noch eine nicht zu unterschlagende (Groß-)Veranstaltung, und zwar die Minikina in Mainz.

Am 24. und 25. April 2010 findet bereits die dritte Minikina von Besier Oehling statt. Mit großer Foto-Fachmesse, mit Workshops, mit Fachvorträgen, mit Seminaren und Programm. Täglich von 10-18 Uhr gibt es Seminare (E-TTL-Blitzen mit Canon, Panorama-, Reportage-, Natur-Fotografie, Glamour- & Beauty-Porträts, Make-up im Porträt, Outdoor-Blitzen, Fotorecht, Bildpräsentation, Ondro Ovesnys „Bad Boys”), Workshops (Komposition & Bildanalyse, Entfesselt litzen mit Canon und Nikon, Vom Bild zum Druck, Dessous & Lowkey, People-Fotografie, High-Fashion, Glamourfotografie & Portäts, nur für Frauen: Das richtige Make-Up), die Möglichkeit von „Check and Clean” (Kostenlose Reinigung und Überprüfug (inklusive Sensorreinigung) von allen Spiegelreflexkameramodellen von Canon und Nikon durch Profis vom CPS und NPS (eine Kamera/Person).), einen großen Flohmarkt mit Gebrauchtbörse und die Möglichkeit eine LEICA M9 auszuleihen.

Die Teilnahme an den Seminaren und Vorträgen ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Anmeldung für „Check and Clean” und für den LEICA M9 RENT ist ab sofort, und für die Workshops ab 24.02.2010 möglich! Die Preise für die Workshops reichen von 39,-  bis 74,-Euro, und sind dafür meiner Meinung nach relativ günstig.

Als Highlight wird die Greifvögelshow der Vogelstation Hellenthal („..Die Greifvögel werden draußen vor der Halle dekorativ aufgebaut und drei verschiedene Flugshows im Laufe des Sonntags präsentieren..”) am Sonntag und die Porty-Show mit Hollywood-Cars (Michael Quack zeigt draußen vor der Halle an zwei Sets, die Arbeit mit dem akuubetriebenen Blitzgenerator Porty LithiumFür das passende Ambiente, für das Ambiente und als „Fotodeko” neben/hinter/unter den Modellen gibt es Stretchlimousinen, amerikanische Polzeiautos und andere Kuriositäten von Hollywood-Cars) an beiden Tagen beschrieben.

Die Besucher können unter Michael Quacks Anleitung den Porty Lithium mit ihrer eigenen Kamera ausprobieren. Die erste Show beginnt täglich gegen 10.30 Uhr und danach in loser Abfolge.

Die Aussteller reichen von „California Sunbounce”, über „Gorillapod”, „Hama“ und „Lowepro”, bis zu „SanDisk” und „Zeiss”.

Ich würde gern hinfahren, leider stört mich noch ein wenig meine Prüfung die ich am 05.Mai habe :/ Naja, mal sehen. – Warten wir mal die Begeisterung meines Freundes ab 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s